Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Tagung - Ephesus als Ort frühchristlichen Lebens

Montag, 28.09.2015

im Bildungshaus St. Hippolyt, St. Pölten, 20. und 21.10.2015

Abendveranstaltung | Dienstag 20.10.2015 | 18:00 - 21:00 Uhr
Ephesus: Archäologische und sozialgeschichtliche Einblicke

  • 18:00 Uhr Josef Pichler: Hinführung zum Tagungsthema
  • 18:15 Uhr Peter Scherrer: Für Artemis, Kaiser und Vaterstadt - programmatisches Bauen in Ephesus von Augustus bis Hadrian
  • Pause
  • 19:30 Uhr Martin Stowasser: „Du verabscheust das Treiben der Nikolaiten, das auch ich verabscheue“ (Offb 2,6) Ephesus - eine kleinasiatische Gemeinde im Ringen um Inkulturation
  • 20:00 Uhr Josef Pichler: Männer lieben – Frauen fürchten? Zum Eheideal des Epheserbriefes im Kontext griechischer Sozialgeschichte
  • 20:30-21:00 Uhr Diskussion (Moderation: Christine Rajič)

 

Studientag | Mittwoch 21.10.2015 | 8:45 - 18:30 Uhr

Ephesus als theologiegeschichtliches Zentrum

  • 8:45 Uhr Begrüßung Rektor Reinhard Knittel
  • 9:00 Uhr Stefan Schreiber: Paulus in Ephesus. Historische Probleme und literarische Erinnerungen
  • 9:45 Uhr Thomas Söding: Eine bewegende Geschichte. Das Bild der Kirche nach dem Epheserbrief
  • 11:00 Uhr Konrad Huber: Von Ephesus bis nach Laodizäa. Topographie der Bewährung in den Sendschreiben der Johannesoffenbarung
  • 11:45 Uhr Diskussion (Moderation: Jeremia Josef Mayr)
  • Mittagessen

 

Bibelarbeit zum Epheserbrief

  • 14:00 Uhr Lektüre des Epheserbriefs in Gruppen
  • 15:45 Uhr Präsentation der Gruppenarbeiten

 

Ephesus und seine nachhaltigen Wirkungen für die frühe Kirche

  • 16:45 Uhr Sabine Ladstätter: Ephesus als christlicher Wallfahrtsort
  • 17:30 Uhr Hilda Steinhauer: Johannes von Antiochien – Konzilsteilnehmer in Ephesus und Wegbereiter für Chalcedon
  • 18:00 Uhr Schlussdiskussion (Moderation: Fritz Schipper) und Abschluss des Studientages

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.