Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Kanadischer Gastprofessor am NT-Institut im SoSe 2015

Freitag, 12.06.2015

Blockseminar „Tod und Auferstehung Jesu im Neuen Testament“

Im Sommersemester 2015 bietet Prof. Dr. Daniel A. Smith ein Seminar im "Wahlbereich Bibel" an, und zwar zu dem Thema: "Tod und Auferstehung Jesu im Neuen Testament". Das Seminar findet als Blockveranstaltung jeweils freitags (13:30 - 17:00 Uhr) und samstags (9:00 - 13:00 Uhr) vom 12. bis 27. Juni statt.

 

 Wenige Texte im neutestamentlichen Kanon erreichen die Bedeutung, die die Passions- und Auferstehungsberichte für die christliche Theologie, Verkündigung und Identität, und damit für die Entwicklung der westlichen Kultur gewonnen haben. Im Seminar werden die kanonischen Passions- und Auferstehungserzählungen gründlich untersucht, wobei historische, literarische, theologische und rezeptionsgeschichtliche Fragen ineinander greifen.

 

Das Seminarthema hat Prof. Smith bereits in einer Monographie behandelt: "Revisiting the Empty Tomb: The Early History of Easter" (Minneapolis 2010). Das Buch erhielt den "F.W. Beare Award" der kanadischen Gesellschaft für Bibelwissenschaft und wurde 2013 ins Französische übersetzt.

 

Die Unterrichtssprachen sind Deutsch und Englisch. Prof. Smith spricht auch Deutsch, und die Seminararbeit kann in Deutsch abgegeben werden; aber es soll in dem Seminar natürlich auch in lockerer Weise eingeübt werden, in Englisch zu argumentieren und vorzutragen.

 

Prof. Smith ist "Clark and Mary Wright Chair of New Testament Theology" am Huron University College in London, Ontario (Kanada). Sein Forschungsschwerpunkt liegt in der Auslegung der synoptischen Evangelien. Er ist einer der beiden Vorsitzenden der "Q Section" in der "Society of Biblical Literature".

 

Weitere Infos zum Seminar gibt es hier: https://online.uni-graz.at/kfu_online/lv.detail?clvnr=403568

 

 

 

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.