Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Forschungskolloquium: Spannungsfelder zwischen Exegese und Religionsdidaktik - Hermeneutische und methodische Fragestellungen eines interdisziplinären Forschungsprojekts

Mittwoch, 15.10.2014

23. - 24.10.2014

 

Vom 23. - 24.10.2014 findet im Rahmen des FWF-Projekts Narratologische Exegese und subjektorientierte Bibeldidaktik ein Forschungskolloquium zu folgendem Thema statt:

 

Spannungsfelder zwischen Exegese und Religionsdidaktik - Hermeneutische und methodische Fragestellungen eines interdisziplinären Forschungsprojekts

 

Eingeladene Expertinnen:

  • Univ.-Prof. Dr. Ilse Müllner, Universität Kassel
  • Dr. Sigrid Eder, Elise-Richter-Stipendiatin, KTU Linz
  • Assoz.Prof. Dr.habil. Martina Kraml, Universität Innsbruck
  • Ao.Univ.-Prof. Dr. Lehner-Hartmann, Universität Wien

 

Ziel dieses Forschungskolloquiums ist es, hermeneutische, methodologische und methodische Fragen beider Forschungsbereiche (Exegese und Religionsdidaktik), die sich aus dem interdisziplinären Rahmen unserer Projektgestaltung ergeben, gemeinsam (dh auch über die Grenzen der Fächer) zu diskutieren. Konkreter sind damit methodologische Fragen einerseits zur Narratologie und andererseits zum konkreten Design empirischer Unterrichtsforschung gemeint.

 

Programm 

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.