Beginn des Seitenbereichs: Unternavigation:

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

FWF-Projekte zu Q

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

FWF-Projekt 2014-2017

Gottes Liebe und Gericht im Spruchevangelium Q - Rekonstruktion und Interpretation

15. April 2014 - 14. April 2017

am Institut für Neutestamentliche Bibelwissenschaft der Katholisch-Theologischen Fakultät an der Universität Graz

 

 

gefördert durch den  

Fördersumme: € 192.701,25

 

Leitung: Prof. Dr. Christoph Heil

Projektmitarbeiter: Thomas Klampfl

Sekretärin: Elke Handl-Prutsch

 

Studentische Hilfskräfte:

  • Franziska Almer
  • Eugen Leitner
  • Johannes Neubauer
  • Theresa Ofner
  • Clemens-Karl Peyrer
  • Robert J. Thaler
  • Johanna Walcher
  • Lukas Weissensteiner

 

Kooperationen:

  • Prof. Dr. Paul Hoffmann (Universität Bamberg)
  • Prof. Dr. Steven R. Johnson (Lycoming College, USA)
  • Prof. Dr. John S. Kloppenborg (University of Toronto)
  • Prof. Dr. Sarah E. Rollens (Rhodes College, Memphis, TN)
  • Prof. Dr. Daniel A. Smith (Huron University College, London, Ont., Canada)
  • Prof. Dr. Markus Tiwald (Universität Duisburg-Essen)
  • Prof. Dr. Joseph Verheyden (Katholische Universität Leuven)

 

Präsentation

 

"Die Presse" am 11.2.2017 über das Q-Projekt.

 

Weitere Informationen zum International Q Project 

 

Kontakt: Prof. Dr. Christoph Heil

Tel. +43 316 380-6051

christoph.heil(at)uni-graz.at

 

Um das Poster in hoher Auflösung zu sehen, klicken Sie hier.

FWF-Projekt 2008-2012

Die Quelle Q - Ein Dokument der frühen Jesusbewegung. Forschungsgeschichte, Rekonstruktion und Interpretation

1. September 2008 - 29. Februar 2012

am Institut für Neutestamentliche Bibelwissenschaft der Katholisch-Theologischen Fakultät an der Universität Graz

 

gefördert durch den    

Fördersumme: € 128.887,50

 

 

Weitere Informationen zum International Q Project 

 

Kontakt: Prof. Dr. Christoph Heil

Tel. +43 316 380-6051

christoph.heil(at)uni-graz.at

 

Einen Beitrag im Webradio der Universität Graz zum Q-Projekt (12.12.2011) finden Sie hier.

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs:

Kontakt

Institut für Neuestamentliche Bibelwissenschaft
Heinrichstraße 788010 Graz

Univ.-Prof. Dr. Christoph Heil
+43 (0)316 380 - 6051

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.