Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Forschung

Qualifikationsarbeiten am Institut für Neutestamentliche Bibelwissenschaft seit dem Jahr 2000

Habilitationsschrift

Josef Pichler, Johannespassion und Synoptiker, Habilitationsschrift 2003

Dissertationen

Joël Gougbadji, Der Glaube an den einen Gott im Johannesevangelium, Dissertation 2018 (Betreuer: Christoph Heil)

 

Cristian Diac, Der Mensch angesichts des Heilsplans Gottes im lukanischen Doppelwerk, Dissertation 2017 (Betreuer: Christoph Heil)

 

Gertraud Harb, Die eschatologische Rede des Spruchevangeliums Q. Redaktions- und traditionsgeschichtliche Studien zu Q 17,20-37, Dissertation 2012 (Betreuer: Christoph Heil)

Diese Dissertation wurde 2012 mit dem "Award of Excellence" des Bundesministers für Wissenschaft und Forschung ausgezeichnet.

 

Josef Michael Mayr, Lenkung fiktionaler Empathie und Sympathie in der Apostelgeschichte. Eine narratologisch-rezeptionsästhetische Untersuchung zu Apg 4,36–5,11, Dissertation 2018 (Betreuer: Josef Pichler)

 

Barbara Mörtl, Die Schwiegermutter des Petrus. Die ekklesiale Kompetenz von Frauen nach Mk 1,29-31. Eine feministisch-theologische Untersuchung, Dissertation 2002 (Betreuer: Peter Trummer)

 

Karl Josef Zissler, "Mitarbeiter/innen der Freude" (2 Kor 1,24). Biblische und praktisch-theologische Überlegungen zum Diakonat, Dissertation 2003 (Betreuer: Peter Trummer)

Diplomarbeiten

Magdalena Anja-Maria Anikar, Nachfolge und Konflikt. Das Drama um Jesus nach Joh 9, Diplomarbeit 2013 (Betreuer: Josef Pichler)

 

Katrin Christina Brottrager, Sterndeuter und Hirten in Bethlehem. Die ersten Zeugen der Geburt Jesu (Mt 2,1-12/Lk 2,8-20), Diplomarbeit 2017 (Betreuer: Christoph Heil)

 

Marcus Buchberger, "Wenn ich dich nicht wasche, hast du keinen Anteil an mir". Ein synchroner Zugang zur Fußwaschung Jesu in Joh 13 und dessen Konsequenzen für die Interpretation des Textes, Diplomarbeit 2018 (Betreuer: Josef Pichler)

 

Eugen-Peter Diplinger, Jesus hat nie gelacht - oder doch?, Diplomarbeit 2006 (Betreuer: Peter Trummer)

 

Michael Fuhrmann, Metanoein - Umkehren. Studien zur Auslegung der Sendschreiben im Buch der Offenbarung, Diplomarbeit 2013 (Betreuer: Christoph Heil)

 

Johannes Gsellmann, Der Schluss des Markusevangeliums (16,1-8) zwischen Entrückung und Auferstehung, Diplomarbeit 2016 (Betreuer: Christoph Heil)

 

Gertraud Harb, Der historische Jesus und seine Stellung zum Tempel im matthäischen Sondergut. Exegetische Studien zu Mt 17,24-27, Diplomarbeit 2008 (Betreuer: Christoph Heil)

 

István Holló, Die Kreuzigung Jesu in Mt 27,31b-56 und ihre Interpretation bei Origenes und Johannes Chrysostomos. Ein Vergleich der historisch-kritischen Methode und der Bibelauslegung der Kirchenväter, Diplomarbeit 2008 (Betreuer: Christoph Heil)

 

Harald Horatschek, Auferstehung der Toten und Verwandlung der Lebenden. Eine exegetische Auseinandersetzung mit 1Kor 15,35-58, Diplomarbeit 2001 (Betreuer: Franz Zeilinger)

 

Bruder Johannes (Myeongkyeom) Kim OFM, Damit wir alle eins sind ... Die Einheit in der Sicht von Kapitel 17 im Johannesevangelium, Diplomarbeit 2015 (Betreuer: Christoph Heil)

 

Tanja Kramer, Bilder des Heils. Sonnenfrau & Himmlisches Jerusalem, Diplomarbeit 2015 (Betreuer: Josef Pichler)

 

Tanja Kramer, Personifizierte Verführung. Analyse und Interpretation der Hure Babylon, Diplomarbeit 2015 (Betreuer: Josef Pichler)

 

Josef Michael Mayr, Glaubensweitergabe in paulinischen Gemeinden, Diplomarbeit 2010 (Betreuer: Josef Pichler)

 

Ivan Rajic, Eine Nebenfigur im Zentrum des Evangeliums. Maria von Bethanien und ihre Charakterisierung im Johannesevangelium, Diplomarbeit 2011 (Betreuer: Josef Pichler)

 

Ivan Rajic, "... denn dass du wiederkehrst, ist ja nicht Recht." Jenseitsvorstellungen und Hoffnungsperspektiven griechischer paganer Grabinschriften und der Auferstehungsglaube des lukanischen Doppelwerks, Diplomarbeit 2014 (Betreuer: Josef Pichler)

 

Elisabeth Rexeis, Das Becherwort im Einsetzungsbericht aus historisch-kritischer Sicht. Verletzen Mk 14,23f. par. Mt 26,27f. das jüdische Bluttabu?, Diplomarbeit 2012 (Betreuer: Christoph Heil)

 

Petra Schaffenberger, Brot für das Leben der Welt, Diplomarbeit 2016 (Betreuer: Josef Pichler)

 

Veronika Tropper, Einfacher téktôn oder weiser grammateús? Sozialgeschichtliche und exegetische Studien zum Lehrer Jesus im Markusevangelium und zur Bildungssituation in Galiläa im ersten Jahrhundert nach Christus, Diplomarbeit 2007 (Betreuer: Christoph Heil)

 

Eva Tschmelak-Löffler, Die junge Paulusgemeinde in Korinth im Kontext der religiösen und sozioökonomischen Rahmenbedingungen des 1. Jh. n.Chr., Diplomarbeit 2011 (Betreuer: Josef Pichler)

 

Karl Ferdinand Wechtitsch, Augustinus und das Synoptische Problem. Eine Untersuchung von De consensu evangelistarum, Diplomarbeit 2013 (Betreuer: Christoph Heil)

 

Lukas Weissensteiner, Feuer, Schwert, Entzweiung. War Jesus nach Lk 12,49-51 ein Zelot?, Diplomarbeit 2019 (Betreuer: Christoph Heil)

 

Andrea Zipper, Gesetz und Gerechtigkeit. Eine exegetische Auseinandersetzung mit Mt 5,17-20, Diplomarbeit 2002 (Betreuer: Franz Zeilinger)

Masterarbeiten

Antonius Cremer, Die Verwendung des Alten Testaments in den Kindheitsgeschichten des Lukas, Masterarbeit 2011 (Betreuer: Franz Zeilinger)

 

Ursula Nigitz, O mein Gott, eine Frau. Möglichkeiten der Gleichberechtigung und (Leitungs-)Positionen von Frauen im Urchristentum, untersucht anhand ausgewählter neutestamentlicher Perikopen, Masterarbeit 2015 (Betreuer: Josef Pichler)

Bachelorarbeiten

Daniela Feichtinger, Nicht Frieden, sondern das Schwert. Studien zum historischen und literarischen Kontext von Q 12,51.53, Bachelorarbeit 2014 (Betreuer: Christoph Heil)

 

Maria-Luise Hendler, Die neutestamentlichen Wunderheilungsberichte als Prätexte für Boethius Consolatio Philosophiae 1? Eine Analyse der intertextuellen Bezüge, Bachelorarbeit 2017 (Betreuer: Christoph Heil)

 

Bruder Karl (Martin) Schnepps OFM, Erinnerung an die Wirklichkeit. Die Mystik des Apostels Paulus in Gal 2,19-21, Bachelorarbeit 2014 (Betreuer: Christoph Heil)

 

Alexander Thaller, Jesus und die Dämonen. Phänomene der Besessenheit im medizinischen Kontext, Bachelorarbeit 2017 (Betreuer: Josef Pichler)

 

Michael Tschauko, "Nicht dem Bösen widerstehen". Impulse aus der Bergpredigt für ein Männlichkeitsideal des 21. Jahrhunderts, Bachelorarbeit 2017 (Betreuer: Josef Pichler)

Kontakt

Institut für Neutestamentliche Bibelwissenschaft - Sekretariat
Heinrichstraße 78 8010 Graz
Elke Handl-Prutsch Telefon:+43 (0)316 380 - 6050

Montag, 8:00 - 16:00 Uhr
Di, Mi, Do: 8:00 - 12:00 Uhr

Kontakt

Institutsleiter Univ.-Prof. Dr. Christoph Heil Telefon:+43 (0)316 380 - 6051

Web:neues-testament.uni-graz.at

Sprechstunde: Mo, 15:30 - 16:30 Uhr oder n.V. (auf jeden Fall nach Anmeldung im Sekretariat)

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.